Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Denkmalschutz

Die 39. ROTE MAPPE 1998 des Niedersächsischen Heimatbundes e.V.

Windmühle in Bennigsen, Landkreis Hannover

235/98

Die 1884 errichtete Turmholländerwindmühle - einst mit zwiebelförmiger Kappe und Windrose versehen - ist im Landkreis Hannover eine der beiden letzten dieses mit einer Galerie ausgestatteten Bautyps. Bedauerlicherweise sind Kappe, Flügelreste, Windrose und Flügelwelle zu Beginn der 80er Jahre an die Windmühle in Tündern, Landkreis Hameln-Pyrmont, verkauft worden. Doch ihre bemerkenswerte technische Einrichtung ist noch im Originalzustand vorhanden.

Für die Restaurierung und Reaktivierung der Mühle setzt sich der Verein "Alte Mühle e.V." mit großem Engagement ein. In einem ersten Schritt ist mit finanzieller Hilfe des Landes der aus Bruchsteinen gemauerte Mühlenkörper instand gesetzt worden. Bis zum Jahre 2000 will der Verein das Denkmal mit einem neuen Mühlenkopf versehen. Auch die Flügel und eine Galerie sollen wieder angebracht werden. Ehrgeiziges Ziel des Vereins ist es, die Windmühle zukünftig regelmäßig zu betreiben und später auch zur Stromerzeugung zu nutzen.

Trotz der in den letzten 30 Jahren erfolgten Umgebungsbebauung prägt die Mühle noch heute die Silhouette des Ortes. Doch nicht nur das droht sich jetzt zu ändern. In unmittelbarer Nähe ist die Errichtung von vier zweigeschossigen Wohnhäusern geplant. Sie werden die Nutzung der Windkraft weitgehend unmöglich machen. Wir halten diese Planung aus denkmalpflegerischer und ortsbildprägender Sicht für einen gravierenden Eingriff.

Die für die Bauleitplanung zuständigen Körperschaften sollten ihre Planungsabsichten überprüfen.

 

 

Windmühle in Bennigsen, Landkreis Hannover

235/98

Die Bezirksregierung Hannover, obere Denkmalschutzbehörde, teilt die Bedenken des Niedersächsischen Heimatbundes e.V. und hat die Stadt Springe, untere Denkmalschutzbehörde, bereits entsprechend fachlich beraten. Die Stadt Springe prüft, inwieweit unter Berücksichtigung der Entscheidungen in der Vergangenheit hier eine möglichst denkmalgerechte Lösung erreicht werden kann.

 

Mühlencafe / Coming Home / Tombola 06.08.2017 geöffnet von 14-18 Uhr

obligatorisch: Kaffee, Kuchen, Brot etc.